Moderation und Prozessdesign zum Umsetzungsprozess der Leitlinien für Bürger*innenbeteiligung im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Nach der Erarbeitung des Umsetzungskonzepts für die Leitlinien zur Bürger*innenbeteiligung an der Stadtentwicklung (LLBB) sollen die in den LLBB beschriebenen Grundsätze und Instrumente auch in den Bezirken umgesetzt werden.

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt Bürger*innen bereits seit vielen Jahren in seinen Prozessen und Projekten und will jetzt die LLBB und ihre Instrumente implementieren. Dafür wird ein amtsinterner Initial-Prozess in der Verwaltung angestoßen, um Abläufe, Verfahren und Zuständigkeiten zu klären und umzusetzen. Eine fachübergreifende Arbeitsgruppe wurde eingerichtet. Im weiteren Prozess soll auch die Zivilgesellschaft beteiligt werden.

Mit der Vorbereitung, Durchführung, Moderation und Dokumentation von zwei amtsinternen Veranstaltungen mit Workshop-Charakter zur Implementierung der Leitlinien, der grafischen Darstellung bezirklicher Beteiligungsstrukturen und dem Entwurf eines Designs für den weiteren Prozess wurde die Planergemeinschaft in Kooperation mit nexus beauftragt.

Moderation und Prozessdesign zum Umsetzungsprozess der Leitlinien für Bürger*innenbeteiligung im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
799
Bearbeitung: 
Dr. Ursula Flecken, Thomas Wenzl in Kooperation mit nexus Institut
Auftraggeber: 
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin, Bezirksstadtrat Florian Schmidt, Abteilung für Bauen, Planen und Facility Management
Projektort: 
Berlin, Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
Jahr: 
11/2020 - 02/2021