Fortschreibung des Kleingarten-Entwicklungskonzeptes der Landeshauptstadt Potsdam

Die Fortschreibung des Kleingarten-Entwicklungskonzeptes von 2007 als STEK Kleingärten 2018 soll eine dauerhafte Sicherung und Entwicklung der Kleingärten in Potsdam bis 2030 gewährleisten. Die Bearbeitung umfasst eine Begehung aller ca. 90 Anlagen und Gespräche mit den Vereinsvorsitzenden an Hand von Fragebögen, die Analyse der gesamtstädtischen, sektoralen Rahmenbedingungen, die Bedarfsermittlung und Abstimmung von Maßnahmen. Die Datenerfassung erfolgt WEB-gestützt, die Fortschreibung des Konzeptes ArcGIS-basiert mit Datenbankanbindung.

Fortschreibung des Kleingarten-Entwicklungskonzeptes der Landeshauptstadt Potsdam
701
Bearbeitung: 
Ursula Flecken, Thomas Krahl, Christiane Werner, gemeinsam mit Dr. Szamatolski + Partner Gbr
Auftraggeber: 
Landeshauptstadt Potsdam, Bereich Stadtentwicklung
Projektort: 
Stadt Potsdam
Jahr: 
seit 2017