Vorhabenbezogener Bebauungsplan 6-40VE im Bezirk Steglitz-Zehlendorf von Berlin

Anlass zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans 6-40VE ist die Absicht der städtischen Wohnungsbaugesellschaft degewo AG, eine Wohnbebauung auf dem Grundstück "Wiesenschlag 3" mit ca. 250 Wohneinheiten zu realisieren. Der Bebauungsplan soll als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB ohne Umweltbericht aufgestellt werden.
Zur Erarbeitung eines städtebaulich-architektonischen Konzepts wurde ein Gutachterverfahren durchgeführt.
Der Bebauungsplan soll insbesondere Festsetzungen zu Art und Maß der baulichen Nutzung, der überbaubaren Grundstücksfläche, zum Immissionsschutz sowie zur Minderung des Eingriffs treffen.
Im weiteren Planverfahren sind insbesondere die immissionsschutzfachlichen und umweltfachlichen Belange zu berücksichtigen.
Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 1,6 ha.

Vorhabenbezogener Bebauungsplan 6-40VE im Bezirk Steglitz-Zehlendorf von Berlin
682
Bearbeitung: 
Jan Kaiser, Marina Trapp
Auftraggeber: 
Degewo Bauwerk
Projektort: 
Bezirk Steglitz-Zehlendorf von Berlin
Jahr: 
2016