Städtebaulich-freiraumplanerischer Ideenwettbewerb ehemaliger Langer Stall und alte Feuerwache Potsdam

Auf Initiative des Potsdamer Gestaltrates und in Abstimmung mit der Stadt und dem Eigentümer wurde für den Block des ehemaligen Langen Stalls und der alten Feuerwache ein städtebaulich-freiraumplanerischer Wettbewerb mit einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren durchgeführt. Mit dem Wettbewerb sollten städtebaulich-freiraumplanerische Lösungen zur Wiederbebauung des Bereichs um den Langen Stall gefunden werden, die den historisch bedeutenden Ort - unweit der Potsdamer Mitte gelegen und umgeben von Denkmalen - wieder in die lebendigen Wohn- und Stadtbereiche Potsdams integrieren.
Die Planergemeinschaft Kohlbrenner eG betreute den gesamten Prozess des Wettbewerbsverfahrens, inklusive der Erstellung der Bewerbungs- und Auslobungsunterlagen, der Organisation und Durchführung der Gremiumsitzungen, der Vorprüfung, der Vor- und Nachbereitung aller für das Verfahren wichtigen Schritte sowie der Organisation, Durchführung und Moderation einer Ausstellung und einer Öffentlichkeitsveranstaltung.

584
Bearbeitung: 
Simon Colwill, Urs Kohlbrenner, Ulrike Lange, Winfried Pichierri
Auftraggeber: 
Landeshauptstadt Potsdam vertreten durch den Sanierungsträger Potsdam, Treuhänder der Landeshauptstadt Potsdam
Projektort: 
Potsdam
Jahr: 
Mai-Sept. 2012