Städtebauliches Konzept Waldowallee/Köpenicker Allee in Berlin-Lichtenberg

Der ehemalige Verwaltungsstandort wird heute mit Ausnahme einer kleinen durch ein Bundesamt genutzten Teilfläche nicht mehr für Einrichtungen des Gemeinbedarfs benötigt und deshalb anderweitig genutzt oder liegt brach. Die Grundstückseigentümer möchten dem bezirklichen Leitbild zur Stärkung der Wohnfunktion in Karlshorst entsprechen und hier kleinteilige Wohnnutzungen entwickeln. Hierfür sind Bebauungspläne erforderlich, die jedoch aus der bisherigen Flächennutzungsplan-Darstellung (Gemeinbedarf) nicht entwickelbar wären. In dem städtebaulichen Konzept wurden die Entwicklungsabsichten der verschiedenen Eigentümer zusammengefasst und ein Entwurf zur FNP-Änderung erarbeitet und begründet.

543
Bearbeitung: 
Susanne Engelbrecht, Anja Kneiding, Annika Meyer
Auftraggeber: 
Bundesamt für Immobilienaufgaben und Corpus Sireo Asset Management GmbH
Projektort: 
Berlin, Gebiet zwischen Waldowallee und Köpenicker Allee in Berlin-Karlshorst
Jahr: 
Feb 10