Erstellung einer Broschüre "Denkmalsiedlungen des 20. Jahrhunderts" (denkmalwerte Kleinhaussiedlungen), in der Grauen Reihe "Beiträge zur Denkmalpflege"

Seit der ausgehenden Kaiserzeit über die Weimarer Republik, der NS-Zeit bis zur unmittelbaren Nachkriegszeit sind in Berlin eine Reihe von Siedlungen entstanden, die für den Kleinhaussiedlungsbau und Gartenstadtbewegung in Deutschland Vorbildcharakter erlangten. Die bedeutendsten dieser Siedlungen sind als Denkmalbereiche geschützt und werden in einer kurzen Übersicht in ihrer besonderen städtebaulichen oder architektonischen Bedeutung dargestellt.

372
Bearbeitung: 
Anna Luxat, Cherin Aref Omar, Johann Hartl, Eva-Maria Jockeit-Spitzner, Urs Kohlbrenner
Auftraggeber: 
Landesdenkmalamt Berlin
Projektort: 
Berlin
Jahr: 
2002